News aus der Gemeindefeuerwehr

++ Impfaktion der Gemeindefeuerwehr ++

(SK) Am letzten Montag fand im Bienenbütteler Feuerwehrhaus eine Impfaktion für alle Einsatzkräfte der Einheitsgemeinde Bienenbüttel statt. 85 Personen der über 30-jährigen haben das erste Angebot einer Auffrischungsimpfung angenommen.
 
Da mehr Impfdosen zur Verfügung standen als zuvor bekannt war, haben sich auch spontan parallel die Bürgerinnen und Bürger der Einheitsgemeinde eine Booster Impfung abholen dürfen. Laut Bürgermeister Dr. Merlin Franke wurden an diesem Tage ca. 200 Impfungen vergeben.

FIT für den Einsatzdienst der Feuerwehr
47 (!) Feuerwehranwärter bestehen Grundlehrgang in der Einheitsgemeinde Bienenbüttel

 

Bienenbüttel, Landkreis Uelzen. (SK) Gemäß unserem Motto „Retten, Löschen, Bergen, Schützen“ haben sich 47 Feuerwehranwärter aus allen Ortsfeuerwehren der Einheitsgemeinde Bienenbüttel beim Ausbildungslehrgang „Truppmann Teil 1“ zu neuen Einsatzkräften der Feuerwehr ausbilden lassen. Ziel der Truppmannausbildung ist die Befähigung von grundlegenden Tätigkeiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz in Truppmannfunktion (2 Personen / Einsatzkräfte). Dieser Grundlehrgang ist der Anfang jeder Feuerwehrkarriere und Voraussetzung für jeden, der im Team der Einsatzabteilung ehrenamtliche Aufgaben übernehmen möchte.

Aufgrund der COVID-19 Pandamie war ein gemeinsames Gruppenfoto derzeit nicht möglich

Ihre Amtszeit beträgt in der Regel gemäß Satzung 6 Jahre. Die Abstimmung erfolgt von den Mitgliedern einer Feuerwehr auf deren Mitgliederversammlung. Die Rede ist vom Leiter einer Feuerwehr, dem Ortsbrandmeister sowie seiner Stellvertreter.

Bereits im Frühjahr fanden bei allen 10 Ortsfeuerwehren der Einheitsgemeinde Bienenbüttel Mitgliederversammlungen statt. Bei vier Ortsfeuerwehren musste aufgrund der abgelaufenen Amtszeit über einen neuen Ortsbrandmeister bzw. einen Stellvertreter abgestimmt werden.

Anfang September startet in der Einheitsgemeinde Bienenbüttel die nächste Truppmannausbildung. Aufgrund der Corona Pandemie konnte der in 2020 geplante Ausbildungslehrgang leider nicht stattfinden. Die Truppmannausbildung, früher Grundlehrgang genannt, ist der Startpunkt für jeden, der im Team der Einsatzabteilung einer Feuerwehr ehrenamtlich mitarbeiten möchte.

Der Lehrgang besteht aus einem theoretischen Teil wie z.B. mit den Themen wie Rechtsgrundlagen und Aufgaben der Feuerwehr oder Brennen und Löschen aber auch aus einen 25-stündigen praktischen Teil wie z.B. Gerätekunde oder den Aufbau eines Löscheinsatzes.

In einer gemeinsamen Dienstbesprechung der Gemeindebrandmeister des Landkreises Uelzen wurden die Vorgaben für die Wiederaufnahme des Dienstbetriebs besprochen und abgestimmt.

Die abgestimmten Voraussetzungen dafür wurden von jeder Gemeindefeuerwehrführung in einem Hygieneplan sowie in einer Dienstanweisung (DA) niedergeschrieben. Diese DA sowie der Hygieneplan wurde bereits am 21. Mai 2020 vom Gemeindebrandmeister Dirk Giere an alle Ortsbrandmeister der Einheitsgemeinde zugestellt.

Die zehn Ortsfeuerwehren der Einheitsgemeinde Bienenbüttel müssen nun für sich diese Vorgaben für den Start am 15. Juni umsetzen und u.a. den Ausbildungsplan neu definieren und terminieren.